Willkommen auf den Seiten der IG Klein Borstel

Klein Borstel - Ein Dorf in Hamburg

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Klein Borstel - kennt doch jeder. Aber kaum einer hat's gesehen. Wie das? Die Hamburger fahren hier meist nur dran vorbei, über die Wellingsbütteler Landstraße, den Ohlsdorfer Friedhof oder per Boot auf der Oberalster.


Verehrter Leser, biegen Sie doch literarisch mal mit ab nach:
Klein Borstel - das Dorf in Hamburg.


Gemessen am Pulsschlag der Millionenstadt, fühlt es sich wie ein bisschen Insel an, wenn man vom Kornweg kommend ins Einkaufsdorf einbiegt. Die zwar kleinen, aber feinen Geschäfte, Friseur, Post, Sparkasse und der S-Bahnhof, alles ist zu Fuß erreichbar. Dieses landschaftlich reizvoll gelegene und zugleich moderne Dorf wird auf Grund seiner Infrastruktur gleichermaßen von Jung und Alt geliebt. Aktuell leben oder arbeiten 3738 Bürgerinnen und Bürger im Dorf. Besonders für junge Familien mit Kindern ist Klein Borstel attraktiv. Dass es so ist, liegt mit am Engagement von Kirchengemeinde, der IG der Gewerbetreibenden und dem Heimatverein, die mit vielen im Dorf lebenden Menschen gemeinsam ihren Lebensraum gestalten.


Bemerkenswert ist auch, wie viel Grün- und Erholungsflächen Klein Borstel bereithält - ein Stadtteil, der mehr ist als die Summe seiner Häuser. Ein Stadtteil, der Heimat ist und werden kann.
Natürlich hat Klein Borstel noch viele Seiten mehr, die es aufzublättern oder zu entdecken gilt. Einen Rundgang durch die Frank'sche Siedlung, die Nähe zum vielseitig nutzbaren Alstertal, die Jahreszeiten abhängige Pflanzenvielfalt auf dem weltgrößten Parkfriedhof Ohlsdorf. Selbst Ortsfremde heiraten gern in der Kirche Maria Magdalenen.


Traditionell, modern und doch mit eigener Identität und unverwechselbarem Charakter, das kennzeichnet Klein Borstel und seine Bewohner.


Klein Borstel - hingehen, entdecken, erleben.



So erreichen Sie uns:


Fahrplanauskunft des HVV